PERFORMANCE I EROMECHANIK
Eine erste spontane Performance fand irgendwann im September 1999 statt. Dafür haben wir uns ein Perron im Bahnhof Luzern und den Torbogen vor dem Bahnhof sowie später noch den Europaplatz vor dem KKL ausgesucht. Wir platzieren aufs Geratewohl die Objekte Federstuhl und Schaukelstuhl an den genannten Standorten und lassen die Leute selbst entscheiden, was sie davon halten.
Mitwirkende: P. Studer, S. Drayer, M. Egli